Sportlerportraits: ROAR LJÖKELSÖY

on Mrz 3, 10 • by • with No Comments

ROAR LJÖKELSÖY TAKK – ROAR …….ein großer Flieger sagt leise servus!!! – TAKK ROAR stand auf dem Schild welches Mika Kojonkoski hoch hielt. Ein letztes Mal um den großen Flieger Ljökelsöy zu seinem allerletzten FLUG auf der Schanze in Planica abzuwinken! Auszüge aus dem Leben eines Fliegers:  mit...
Pin It

Home » Allgemein, Berichte, Sportler » Sportlerportraits: ROAR LJÖKELSÖY

ROAR LJÖKELSÖY

TAKK – ROAR

…….ein großer Flieger sagt leise servus!!!

– TAKK ROAR stand auf dem Schild welches Mika Kojonkoski hoch hielt.
Ein letztes Mal um den großen Flieger Ljökelsöy zu seinem allerletzten FLUG auf der Schanze in Planica abzuwinken!

Auszüge aus dem Leben eines Fliegers:

 mit 9 Jahren wagte er seine ersten Sprünge
 auch eine Fußballerische Karriere war damals denkbar
 Kreismeister – Norge Cup Juniorensieger – 5er. bei der Junioren-WM,
 mit 16 Jahren stieg er ins norwegische Weltcupteam auf
 danach hielt er sich jahrelang eher im Mittelfeld auf……

…..doch dann kam Mika Kojonkoski – ein neuer Trainer – der neue Ideen und neuen Schwung in die Mannschaft brachte und so auch Roar wieder neue Flügel und Impulse verlieh..

 so wurde er 2004 Weltmeister in Planica im Einzel und im Team.
 2 mal hintereinander Gesamtzweiter im Weltcup.
 2006 konnte er das „Double“ wieder holen, 2 mal Gold bei der Skiflug- WM am Kulm.
 223 Meter flog er 2004 in Oberstdorf = Schanzenrekord!!!!!!!

Wir wünschen Roar und seiner kleinen Familie alles Gute für die Zukunft!

Lykke til und Ha det bra – Roar!!!!!!

26.03.2010

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top