Weltverband FIS kürt Horst Hüttel zum neuen Vorsitzender im Exekutivkomitee Nordische Kombination

on Jun 17, 13 • by • with No Comments

Horst Hüttel, der sportliche Leiter der Skispringer und Kombinierer im Deutschen Skiverband übernimmt den Vorsitz im Exekutivkomitee Nordische Kombination des Weltverbandes FIS. Er ist damit einer der einflußreichsten Männer in der nordischen Kombination weltweit. Der 44-Jährige übernahm das Amt auf der...
Pin It

Home » Allgemein, Nordische Kombination, Sportler, Top » Weltverband FIS kürt Horst Hüttel zum neuen Vorsitzender im Exekutivkomitee Nordische Kombination

Horst Hüttel, der sportliche Leiter der Skispringer und Kombinierer im Deutschen Skiverband übernimmt den Vorsitz im Exekutivkomitee Nordische Kombination des Weltverbandes FIS. Er ist damit einer der einflußreichsten Männer in der nordischen Kombination weltweit. Der 44-Jährige übernahm das Amt auf der FIS-Tagung im kroatischen Dubrovnik von Roman Kumpost. Der ist seit 1989 im exekutiv Kommittee der FIS und hatte in den vergangenen drei Jahren den Vorsitz inne.

„Diese neue Aufgabe übertragen zu bekommen, begreife ich als große Wertschätzung und Herausforderung gleichermaßen“, so Hüttel: „Ich möchte in dieser Verantwortung die auf internationaler Ebene notwendigen, innovativen Impulse in der Disziplin Nordische Kombination setzen.“

Horst Hüttel stammt aus Wunsiedel im Fichtelgebirge und ist seit 2008 sportlicher Leiter der deutschen Skispringer und Kombinierer. Von 1992 bis 2006 war er Trainer des DSV. Unter Hüttels Leitung wurden die deutschen Junioren von 2002 bis 2006 in allen Disziplinen der Nordischen Kombination jeweils Weltmeister und Vizeweltmeister, eine bis dato einmalige Bilanz in der Geschichte von Nordischen Juniorenweltmeisterschaften. Von 2006 bis Anfang 2008 war er sportlicher Leiter in der Nordischen Kombination.

Related Posts

Comments are closed.

Scroll to top