Mit Crowdfunding nach Sochi

on Okt 31, 13 • by • with No Comments

Das britische nordische Skiteam geht ungewöhnliche Wege. Offensichtlich reicht die Unterstützung des Verbands nicht aus um ein optimal trainiertes Team nach Olympia zu schicken. Jetzt gehen die Sportler eigene Wege. Mittels Crowdfunding soll so ein Trainingsprogramm finanziert werden. Mit dieser Methode der...
Pin It

Home » Meinung, News, Nordische Kombination, Sochi 2014, Top » Mit Crowdfunding nach Sochi

Das britische nordische Skiteam geht ungewöhnliche Wege. Offensichtlich reicht die Unterstützung des Verbands nicht aus um ein optimal trainiertes Team nach Olympia zu schicken. Jetzt gehen die Sportler eigene Wege. Mittels Crowdfunding soll so ein Trainingsprogramm finanziert werden. Mit dieser Methode der Geldbeschaffung lassen sich Projekte, Produkte, die Umsetzung von Geschäftsideen und vieles andere mit Eigenkapital, zumeist in Form von stillen Beteiligungen, versorgen. Eine so finanzierte Unternehmung und ihr Ablauf werden auch als eine Aktion bezeichnet. Ihre Kapitalgeber sind eine Vielzahl von Personen – in aller Regel bestehend aus Internetnutzern, da zum Crowdfunding meist im World Wide Web aufgerufen wird. Dafür wurde extra eine eigene Website: http://www.crowdfunder.co.uk/user/british-nordic-ski-team/ erstellt und sogar ein Video gedreht: http://www.crowdfunder.co.uk/britishnordic

Das Ziel dabei, 10.000 britische Pfund durch Spenden hereinzuholen. Bereits über 5000 Pfund wurden gespendet. Die Zeit wird langsam knapp, das Programm läuft noch bis 18.11.2013. Über die oben genannte Website kann übrigens auch gespendet werden. Eine sehr gute Idee, die auch der Nachwuchsförderung der britischen Kombinierer und Langläufer zu gute kommen soll.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top