Frenzel in Seefeld unschlagbar

on Jan 17, 15 • by • with No Comments

Geschichte scheint sich wirklich zu wiederholen. Eric Frenzel, von Johannes Rydzek bereits als König von Seefeld tituliert holt sich auch im zweiten Wettbewerb des nordic combined triple den Sieg. Damit steht er kurz davor seinen historischen Triumph des vergangenen Jahres zu bestätigen. Saisonübergreifend ist der...
Pin It

Home » Berichte, News, Nordic Combined Triple, Nordische Kombination, Top » Frenzel in Seefeld unschlagbar

Geschichte scheint sich wirklich zu wiederholen. Eric Frenzel, von Johannes Rydzek bereits als König von Seefeld tituliert holt sich auch im zweiten Wettbewerb des nordic combined triple den Sieg. Damit steht er kurz davor seinen historischen Triumph des vergangenen Jahres zu bestätigen. Saisonübergreifend ist der neue Weltcupführende nun fünfmal in Folge ungeschlagen in Tirol.

Natürlich darf man bei all dem nicht vergessen, dass er auch heute wieder gegen harte Konkurrenz zu kämpfen hatte. Wie Bernhard Gruber, der nach dem Springen sogar vor Frenzel lag. Wäre da nicht jener unwiderstehliche Schluss-Sprint des Sachsen, hätte der „Bernie“ sogar gewinnen können. Wie auch Tino Edelmann. Als Erster von der Schanze kämpfte er lange mit. Sein „grippegeschwächter“ dritter Platz ist dennoch aller Ehren wert.

Auch die starke Gruppe um Mikko Kokslien, Fabian Riessle und Johannes Rydzek machte auf der Loipe mächtig Dampf. Doch der Sprung aufs Treppchen gelang auch diesen nicht. Sie belegten in der Endabrechnung die Plätze 4, 5 und 6. Dahinter kamen Klemetsen auf sieben, Philipp Orter auf einem starken achten Rang, Watabe als Neunter und Braud auf Rang zehn ins Ziel.

Da morgen beim Abschluss des TRIPLES nur noch die Besten 30 starten dürfen ist der Traum vom Sieg für einige gute Athleten bereits beendet. Tomaz Druml, Jarl Riiber, Taylor Fletcher, Paul Gerstgraser, Martin Fritz und Bernhard Flaschberger müssen genauso zuschauen wie Yoshito Watabe, der das Rennen nicht beendete.

 

Nordische Kombination Seefeld – nordic combined triple 2015 – (c) by NORDICJUMPWORLD

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top