Restart in Lillehammer – 05./06.12.2015

on Nov 30, 15 • by • with No Comments

Nordische Kombination – Neustart in die Saison. Nach dem Komplettausfall der Wettbewerbe im finnischen  Ruka zieht der Weltcup-Tross weiter nach Lillehammer/ Norwegen. In der einstigen Olympiastadt folgt nun der eigentliche Startschuss in die Saison. Rechtzeitig vor dem Weltcup in Norwegen hier die aktuellen...
Pin It

Home » Allgemein, Fakten, News, Nordische Kombination, Tipps, Top » Restart in Lillehammer – 05./06.12.2015

lillehammer-logoNordische Kombination – Neustart in die Saison. Nach dem Komplettausfall der Wettbewerbe im finnischen  Ruka zieht der Weltcup-Tross weiter nach Lillehammer/ Norwegen. In der einstigen Olympiastadt folgt nun der eigentliche Startschuss in die Saison. Rechtzeitig vor dem Weltcup in Norwegen hier die aktuellen Informationen zu den Bewerben, dem Veranstaltungsort und vieles mehr:

Wo finden die Wettkämpfe statt?

In Lillehammer (Klein Hamar), einer Kleinstadt in Norwegen mit ca. 27.000 Einwohnern. Rund 180 Kilometer nördlich von Oslo gelegen, am Nordufer des Mjøsa-Sees im Gebirgstal Gudbrandsdalen. Die Wettkämpfe finden im Birkebeineren Ski Stadium und am Lysgaardsbakkene Ski Jumping Hill statt. Das Birkebeineren Ski- und Biathlonstadion diente als Arena für die Langlauf- und Biathlondisziplinen sowohl bei der Olympiade 1994 als auch bei den Paralympischen Spielen. Die Skisprung-Arena wurde für die Olympischen Winterspiele erbaut und ist das Symbol von Lillehammer. Bereits aus der Entfernung kann man die herrlichen Schanzen sehen, die natürlich in die Landschaft eingebunden sind. Die technisch moderne Schanzenanlage wurde im Jahr 1992 für die olympischen Spiele errichtet mit 2 Schanzen, HS138 und HS100. Die Großschanze wurde im Jahr 2007 umgebaut.

Wann finden die Wettbewerbe und das offizielle Training statt?

Der offizielle Plan sieht folgende Startzeiten vor:
Birkebeineren Ski Stadium and Lysgaardsbakkene Ski Jumping Hill presents:

Thursday 3 December
19:00 Opening ceremony City Centre

Friday 4 December
18:45 Nordic Combined (PCR) Qualification HS138

Saturday 5 December
09:00 Nordic Combined World Cup HS138
14:00 Nordic Combined World Cup CC Team

Sunday 6 December
09:00 Nordic Combined World Cup HS138
14:15 Nordic Combined World Cup GUNDER 10 Km Free

Was zeigt das Fernsehen? Wie kann ich die Wettbewerbe daheim verfolgen?

Eurosport überträgt die Wettbewerbe live/teilw. zeitversetzt auf Eurosport 1:
Samstag: 08:45 Uhr Übertragung Springen Team bis 10:00 Uhr
Samstag: 14:00 Uhr Übertragung Staffel 4*5 km bis 15:00 Uhr

Sonntag: 08:45 Uhr Übertragung Springen Einzel bis 10:00 Uhr
Sonntag: 14:15 Uhr Übertragung Einzel Gundersen 10 km bis 14:45 Uhr

Auch das ZDF berichtet im Rahmen seiner Sendung „ZDF Sport Extra“ Live am Samstag ab 08:50 Uhr und am Sonntag zeitversetzt ab 10:20 Uhr.

Daneben bietet der Ski Weltverband FIS einen Liveticker mit umfangreichen Informationen
unter: http://data.fis-ski.com/nordic-combined/live-timing.html

Was kosten die Tickets vor Ort?

Freitag/ Samstag/ Sonntag: NOK 100 pro Tag (ca. 11 Euro)
Weekend pass – alle Events: NOK 250 (ca. 27 Euro)

Die Tickets kann man an den Eingängen zu beiden Veranstaltungsorten erwerben.

VIP-Tickets
Zur Bestellung oder Information gibt es eine Kontakt Email Adresse des Lillehammer

Olympiaparks: astrid.riise@olympiaparken.no

Wer sind die Favoriten?

Wie bereits vor Ruka erwähnt, ist eine Prognose für das erste Rennen der Saison ist fast unmöglich. Da die Bewerbe in Kuusamo ausgefallen sind, gilt dies selbstverständlich auch für Lillehammer. Neben dem aktuellen Weltcupgesamtsieger Eric Frenzel und seinen deutschen Kollegen Johannes Rydzek und Fabian Riessle rechnen wir mit starken Norwegern um Haavard Klemetsen, Mikko Kokslien, Jan Schmid und Magnus Moan. Interessant wird auch zu beachten sein, wie sich Jarl Riiber (NOR) und Terence Weber (GER) schlagen. Lukas Klapfer dürfte neben Bernhard Gruber der stärkste Österreicher sein, aber natürlich sind auch die Franzosen trotz des Abgangs von Jason Lamy Chappuis nicht zu unterschätzen. Dazu kommen 2 Brüderpaare: Yoshito und Akito Watabe aus Japan und die US-Amerikaner Bryan und Taylor Fletcher. Wir freuen uns auf spannende Wettkämpfe. Für das Stockerl kommen wohl bis zu 20 Athleten infrage.

Beim Team-Wettbewerb dürfte sich die Situation der vergangenne Saison fortsetzen mit einem Zweikampf zwischen Deutschland und Norwegen. Österreich, Frankreich, Japan und die USA werden wohl dahinter auf ihre Chance lauern.

Wer gewann im Vorjahr?

Im vergangenen Jahr gab es zwei Einzelwettbewerbe in Lillehammer, Gundersen/10 km. Im ersten Wettbewerb gab es einen deutschen Doppelsieg mit Eric Frenzel vor Fabian Riessle und dem Norweger Jan Schmid. Beim 2. Wettkampf setzte sich der Norweger Mikko Kokslien vor Fabian Riessle und Jason Lamy Chappuis (FRA) durch.

Wie ist das Streckenprofil?

Ein Bild der Strecke (von der offiziellen Seite des Veranstalters) haben wir hier bereitgestellt:

Birkebeineren_Cross-Country_Ski_Stadium

Wo gibt es weitere Informationen?
Natürlich auf der Website des Veranstalters http://www.wclillehammer.no/
und der FIS http://www.fis-ski.com/nordic-combined/index.html
Auch in sozialen Medien berichtet man aus Ruka:

Offizielle Accounts des Veranstalters:
http://www.facebook.com/WCLHMR
http://www.twitter.com/wclhmr
http://www.instagram.com/wclhmr

 

 

 

 

(c) NORDICJUMPWORLD – Johannes Markus Stettner – 01.12.2015

 

 

 

 

 

 

 

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top