img_2711

Weltcup in der Ramsau – die Fakten

on Dez 16, 15 • by • with No Comments

Die nordische Kombination macht Station am Dachstein. Seit 1995 ist der Weltcup dort fest im Kalender der FIS verankert. Die Weltbesten der Königsdisziplin des Nordischen Sports messen sich auf der Sprungschanze und auf den Loipen von Ramsau. In diesem Jahr finden zwei Gundersen-Bewerbe statt. Je ein Wettkampfsprung...
Pin It

Home » Fakten, News, Nordische Kombination, Top » Weltcup in der Ramsau – die Fakten

Die nordische Kombination macht Station am Dachstein. Seit 1995 ist der Weltcup dort fest im Kalender der FIS verankert. Die Weltbesten der Königsdisziplin des Nordischen Sports messen sich auf der Sprungschanze und auf den Loipen von Ramsau. In diesem Jahr finden zwei Gundersen-Bewerbe statt. Je ein Wettkampfsprung von der HS 98 – Schanze und 10 km Langlauf stehen auf dem Programm.

Rechtzeitig vor dem Weltcup in Österreich hier die aktuellen Informationen zu den Bewerben, dem Veranstaltungsort und vieles mehr:

Wo finden die Wettkämpfe statt?

img_3964aDie Sprungschanze in der Ramsau ist eine Normalschanze mit einer Hillsize von 98 Metern und einem K-Punkt von 90 Metern. Sie wurde 1995 für die Nordische Skiweltmeisterschaft 1999 errichtet. Den Schanzenrekord hält mit 101 Metern der Japaner Daito Takahashi. Die Loipe des WM Stadions Ramsau am Dachstein befindet sich in der direkten Umgebung.

Wann finden die Wettbewerbe und das offizielle Training statt?

Der offizielle Plan sieht folgende Startzeiten vor:

Donnerstag, 17.12.2015

13.00 Uhr Inoffizielles Training
19.00 Uhr Mannschaftsführersitzung NK

Freitag, 18.12.2015

11.00 – 13.00 Uhr Offizielles Sprungtraining HS 98 Nordische K.
13.00 Uhr Provisor. Wettkampfdurchgang HS 98 Nordische K.
15.00-16.30 Uhr Offizielles Training Langlauf
18.00 Uhr Benefizstaffel mit Prominenten aus Politik, Wirtschaft und Sport im WM Langlaufstadion Ramsau Ort

Samstag, 19.12.2015

10.45 Uhr Probedurchgang HS 98 m
11.45 Uhr Wertungsdurchgang HS 98 m
15.45 Uhr Gundersen 10 km Langlauf
19.00 Uhr Siegerehrung am Ederhof

Sonntag, 20.12.2015

10.45 Uhr Probedurchgang HS 98 m
11.45 Uhr Wertungsdurchgang HS 98 m
15.30 Uhr Gundersen 10 km Langlauf
Anschließend Siegerehrung

 

Was zeigt das Fernsehen? Wie kann ich die Wettbewerbe daheim verfolgen?

Eurosport 2 überträgt am Samstag und Sonntag live. ZDF berichtet in einer Zusammenfassung im Rahmen der Sendung ZDF Sport extra.

Daneben bietet der Ski Weltverband FIS einen Liveticker mit umfangreichen Informationen unter: http://data.fis-ski.com/nordic-combined/live-timing.html

 

Was kosten die Tickets vor Ort?

Kinder bis 15 Jahre freier Eintritt
Tageskarte € 10,-
VIP Karte € 120,-

Wer sind die Favoriten?

Das Springen von der relativ kleinen Schanze bevorteilt die starken Läufer. Natürlich wird es dabei besonders interessant zu sehen sein, ob Fabian Riessle seine starke Form aus Lillehammer nach Österreich mitnehmen konnte. Lucas Klapfer und Bernhard Gruber wollen natürlich im Weltcup zuhause aufs Stockerl. Genauso wie Akito Watabe und der Weltcup Gesamtsieger Eric Frenzel. Graabak, Moan und Krog werden aus norwegischer Sicht vorne dabei sein. Und da gibt es dann noch Ilkka Herola, den finnischen Hoffnungsträger. Einen Sieger vorherzusagen ist auch in der Ramsau sehr schwer und Favoriten gibt es auch diesmal wieder etliche.

Wer gewann im Vorjahr?

Im vergangenen Jahr gab es einen Einzelwettbewerb Gundersen/10 km und einen Teamwettkampf 4*5 km. Im Einzel gewann Jason Lamy Chappuis (FRA) vor Mikko Kokslien (NOR) und Fabian Riessle (GER); im Team setzte sich Norwegen vor Deutschland und Frankreich durch.

Wie ist das Streckenprofil?

Ein offizielles Bild der Strecke haben wir hier bereitgestellt:

Weltcup-Ramsau_Loipe_12_2015

Wo gibt es weitere Informationen?

Natürlich auf der Website des Veranstalters http://www.ramsausport.com/de/winter/nordisch/weltcup-nordische-kombination.html

und der FIS http://www.fis-ski.com/nordic-combined/index.html

Auch auf sozialen Medien berichtet man aus Ramsau:

Offizielle Accounts des Veranstalters:

https://www.facebook.com/WSV-Ramsau-SprunglaufKombination-171261573034763/

http://www.twitter.com/ramsaudachstein

(c) NORDICJUMPWORLD – Johannes Markus Stettner – 16.12.2015

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Scroll to top