Archive for the ‘Interviews’ Category

  • Ich hab noch lange nicht genug. Berni Gruber im Interview

    on Dez 3, 14 • in Interviews, News, Nordische Kombination, Sportler, Top • with No Comments

    IMG_5458

    Bernhard Gruber feierte einen starken Saisonauftakt im Weltcup der nordischen Kombination. Nach der doppelten Staatsmeisterschaft erzielte der Österreicher mit dem zweiten Platz im Weltcup gleich einen fast optimalen Saisonstart. Seit 2003 läuft der Schwarzacher Kombinierer in der Weltspitze. Die Goldmedaille bei der Olympiade in Vancouver 2010 und der Sieg bei den nordischen Skiweltmeisterschaften waren die bisherigen Karrierehöhepunkte. Dazu kamen fünf Weltcupsiege und zahlreiche Platzierungen auf dem Stockerl. NORDICJUMPWORLD sprach mit einem DER Sympathieträger des Wintersports.   NJW: Hallo Berni. Nach dem Gewinn der doppelten Staatsmeisterschaft im Oktober hattest du nun mit dem 2. Platz in

    Read More »
  • Olympia wäre ein Traum. Timna Moser im Interview

    on Okt 12, 14 • in Interviews, News, Nordische Kombination, Sportler, Top • with No Comments

    timna1

    Ende August 2014 feierte die erst 14-jährige Timna Moser einen historischen Doppelsieg beim FIS Youth Grand Prix. Die in Oberstdorf ausgetragenen Veranstaltungen waren die ersten internationalen Wettkämpfe für Damen in der Nordischen Kombination. Beim Kongress des Weltverbands FIS in Zürich wurde auch aufgrund dieser Veranstaltung beschlossen ein besonderes Augenmerk auf die Damenwettbewerbe zu legen mit dem Ziel, die nordische Kombination für Frauen auch im Weltcup zu etablieren. NORDICJUMPWORLD sprach mit der sympathischen Österreicherin über ihre sportliche Entwicklung und die Zukunft der nordischen Kombination im Damenbereich.   Hallo Timna, die nordische Kombination war bislang eine Männerdomäne

    Read More »
  • no more “three times 4th place“. Akito Watabe im Interview

    on Okt 10, 14 • in Interviews, News, Nordische Kombination, Sportler, Top • with No Comments

    IMG_4513

    Sochi 2014. Olympisches Finale in der nordischen Kombination. Akito Watabe und Eric Frenzel führen die Konkurrenz an. Erst auf den letzten Metern kann sich Frenzel entscheidend absetzen und sich sein erstes Olympiagold sichern. Watabe gewinnt Silber und jede Menge Sympathien. Seit 2006 im Weltcup hält sich der Japaner seit drei Jahren in der absoluten Weltspitze und gehört definitiv zu den „Top Five“ in der Szene der nordischen Kombination. Höchste Zeit sich mit dem Aushängeschild der japanischen Kombinierer zu unterhalten.   Hallo Akito. Wir habe dich diesen Sommer vermisst. Welche Gründe hatte es, dass du nicht

    Read More »
  • Inside FIS: Lasse Ottesen im Interview

    on Okt 9, 14 • in Interviews, News, Nordic Combined Triple, Nordische Kombination, Top • with No Comments

    ottesen

    Am vergangenen Wochenende fand das traditionelle Herbst Meeting der FIS statt. Dabei geht es auch um die Weiterentwicklung der Sportarten und deren Vermarktungsmöglichkeiten. NORDICJUMPWORLD sprach mit dem Renndirektor der nordischen Kombination Lasse Ottesen über die Kongressergebnisse. Hallo Herr Ottesen, Sie kommen direkt von der FIS Herbsttagung. Ein Kernthema war dabei die Weiterentwicklung der Damenwettbewerbe in der nordischen Kombination. Welche konkreten Planungen hierfür gibt es und worauf dürfen wir uns bereits in diesem Winter freuen? Ottesen: Der FIS Schüler Grand Prix hatte ein wirklich beeindruckendes Starterfeld mit neun Nationen und insgesamt 40 Damen. Die USA, Kanada und

    Read More »
  • Björn Kaare Ingebrigtsen. Norwegens neuer Chefcoach im Interview

    on Jul 9, 14 • in Berichte, Interviews, News, Nordische Kombination, Top • with No Comments

    Björn Kaare Ingebrigtsen

    … die Lücke zu Frenzel und Co. schließen…  Nach einer Saison für die Rekordbücher kündigte Norwegens Trainer Kristian Hammer seinen Rücktritt an. Damit hatte Sportdirektor Sverre Rotevatn die schwierige Aufgabe, einen geeigneten Ersatz zu finden, ohne die „never change a winning team“-Regel zu sehr zu brechen. Mit Björn Kaare Ingebrigtsen, dem Club Trainer aus Trondheim, scheint nun eine optimale Lösung gefunden. Schließlich trainierte Ingebrigtsen dort bereits Magnus Moan und Olympiasieger Joergen Graabak. Höchste Zeit, sich mit dem neuen Mann an der Spitze des norwegischen Teams zu unterhalten. Björn Kaare Ingebrigtsen, willkommen als neuer Cheftrainer der

    Read More »
  • NJW Exklusiv: Gregor Schlierenzauer neuer Star im Signs of Fame Germany

    on Nov 5, 13 • in Berichte, Fotos, Interviews, News, Skispringen, Sportler, Top • with 1 Comment

    m-2013-104

    Am Rande der ÖM 2013 erhielt Gregor Schierenzauer eine besondere Auszeichnung. Österreichs Ausnahmesportler unterzeichnete ein Starschild für den international bekannten Signs of Fame Germany in Hof/Bayern und ist damit neben Arnold Schwarzenegger und Rainhard Fendrich der dritte Österreicher, dem diese Ehre zuteil wurde. Der Fernwehpark sieht sich als internationales Friedensprojekt, das für Menschen aus aller Welt eintritt, egal welcher Hautfarbe oder Nationalität sie stammen.  Neben den Starschildern zäumen daher auch tausende von Schildern aus aller Welt diesen Park. In Hof in Bayern hat sich innerhalb der letzten 20 Jahre ein Schilderpark entwickelt, der sonst nur

    Read More »
  • NJW exklusiv: Ein Bayer als Nationaltrainer der südkoreanischen Adler

    on Aug 7, 13 • in Interviews, News, Sochi 2014, Top • with No Comments

    DSC04054 - Arbeitskopie 3

    Seit November 2012 ist der aus Garmisch stammende Wolfgang Hartmann Trainer der Skisprung Nationalmannschaft Südkoreas. Seine Mission: Ein Team zu formen, das zu den olympischen Spielen im eigenen Land in Pyeongchang um die Medaillen mitreden kann. NJW sprach exklusiv mit einem Weltenbummler in Sachen Skispringen. Hallo Herr Hartmann. Seit Ende letzten Jahres sind sie der Skisprungtrainer für die Nationalmannschaft Südkoreas. Wie sind Sie zu dem Job gekommen? Antwort: Ich stand schon länger mit dem Koreanischen Skiverband in Verbindung, da schon einmal eine Zusammenarbeit mit Schweden geplant war. Die letztendliche Zusammenarbeit und die Vetragsverhandlungen gingen dann

    Read More »
  • Alessandro Pittin im Interview

    on Jul 23, 13 • in Interviews, Nordische Kombination, Sochi 2014, Sportler, Top • with No Comments

    Immagine 9

    Nach zwei Jahren, geprägt durch Verletzungen und Rückschlägen ist Italiens Star in der nordischen Kombination, Alessandro Pittin wieder einsatzbereit. fisnc.com nahm sich die Zeit mit dem Bronzemedaillengewinner von Vancouver 2010 zu reden, sprach über seine Heim-Weltmeisterschaften in Val di Fiemme, den Trainings-Fortschritt und seine Mitgliedschaft in der Athleten Kommission.  Die FIS sprach mit Pittin – bei NJW lesen Sie das exklusive Interview auf Deutsch. Alessandro  du hattest wirklich Pech mit Verletzungen während des letzten Winters. Wie fühlst du jetzt? Ist alles jetzt vollkommen geheilt, oder hast du noch Probleme? Wie schwer ist es, auch mental

    Read More »
  • Der rote Knopf bleibt umstritten

    on Jul 18, 13 • in Interviews, News, Sommer Grandprix • with No Comments

    IMG_2475

    Bundestrainer Werner Schuster ist weiterhin gegen die Einbindung der Trainer in die Juryentscheidungen. Der rote Knopf spielt dabei eine zentrale Rolle. Das Team des Sommerskispringens von Hinterzarten hat mit Schuster ein offenes Gespräch geführt. Als akkreditierter Medienpartner der Sprungwettbewerbe von Hinterzarten lesen sie auch bei uns, warum Andreas Wellinger und Karl Geiger beste Zukunftsaussichten im deutschen Team haben und dass es einen Sommerurlaub für Bundestrainer eigentlich nicht gibt. Herzlichen Dank an http://www.skispringen.com Zuletzt hat die DSV-Nationalmannschaft der Skispringer in Rastbüchl und Klingenthal trainiert und sich auf den Start des FIS Grand Prix in Hinterzarten vorbereitet

    Read More »
  • 20 Jahre Weltcup – Mario Stecher im Interview – NJW exklusiv

    on Jul 11, 13 • in Interviews, Nordische Kombination, Top • with No Comments

    IMG_2970

    Am 6. Dezember 1993 gab ein gerade einmal 16 Jahre junger Sportler aus der Steiermark sein Debüt im Weltcup. Nicht einmal einen Monat später holte er sich den Sieg in Oslo, auf dem legendären Holmenkollen. Knapp 20 Jahre später ist Mario Stecher immer noch dabei im Weltcup der nordischen Kombination. NORDICJUMPWORLD sprach mit dem fünfmaligen Olympiateilnehmer, 2-fachen Olympiasieger, Doppelweltmeister und 12-maligem Weltcupsieger. Hallo Mario, kurz nach Ende der Saison hast du dich noch im März einer Knieoperation unterzogen. Wie läuft die Regeneration? Wann kannst du mit dem Aufbautraining beginnen? Stimmt! Ich hatte Anfang März eine

    Read More »
Scroll to top