• Mi. Jul 24th, 2024

Tabilo knackt die Top 20: Aufsteiger der Woche

VonHannah Schmidt

Jul 1, 2024

Tabilo wurde der erste Chilene, der in der Open Era ein Rasenturnier auf Tour-Niveau gewinnen konnte, indem er Sebastian Ofner im Finale der Mallorca-Meisterschaft in zwei Sätzen besiegte. Der 27-Jährige holte sich seinen zweiten Titel in der Saison 2024 und seiner Karriere und stieg um fünf Plätze auf ein Karrierehoch von Weltranglistenplatz 19. Mit seinem Landsmann Nicolas Jarry, der einen Platz unter ihm auf Rang 20 steht, ist es das erste Mal seit 2005, dass zwei Chilenen in den Top 20 vertreten sind.

Sebastian Ofner, Nr. 45, +9

Trotz der Niederlage im Meisterschaftsfinale erreichte Österreichs Ofner in Mallorca einen Meilenstein, indem er sein erstes ATP-Tour-Finale beim ATP 250 erreichte. Der aufschlagstarke Rechtshänder verlor auf dem Weg zum Titelmatch nur zwei Sätze und kehrte damit erstmals seit Anfang Juni in die Top 50 zurück.

Max Purcell, Nr. 68, +26

Ein weiterer Spieler, der am Samstag sein erstes Finale auf Tour-Niveau bestritt, war Max Purcell. Der Australier marschierte als Qualifikant ins Finale der Rothesay International und sicherte vier seiner sechs Siege auf dem Rasen von Eastbourne in zwei Sätzen. Der topgesetzte Taylor Fritz erwies sich im Finale als zu stark, doch Purcell klettert dennoch um 26 Plätze auf Rang 68 der PIF ATP-Rangliste.

Shang Juncheng, Nr. 91, +13

Ein zweites Viertelfinale auf der ATP-Tour in dieser Saison hat die Qualifikationshoffnungen des chinesischen Stars Shang für die Next Gen ATP Finals präsentiert von PIF gestärkt. Der 19-Jährige besiegte Tomas Martin Etcheverry und Emil Ruusuvuori in Eastbourne und erreichte damit zehn Siege auf Tour-Niveau in dieser Saison. Neben seinem Aufstieg auf Platz drei im PIF ATP Live Race To Jeddah, kletterte Shang auch um 13 Plätze auf Rang 91 der PIF ATP-Rangliste.

Weitere bemerkenswerte Aufsteiger in den Top 100

Nr. 12 Taylor Fritz, +1 Nr. 54 Lorenzo Sonego, +3 Nr. 69 Aleksandar Vukic, +12 Nr. 78 Jakub Mensik, +7 Nr. 90 Yoshihito Nishioka, +12 Nr. 94 Fabio Fognini, +3