• Fr. Mai 24th, 2024

Finaler Qualifikationskampf: Die Gründe für die Wichtigkeit des Spiels gegen Estland

VonHannah Schmidt

Nov 16, 2023

Die österreichische Fußballnationalmannschaft strebt einen erfolgreichen Abschluss der EM-Qualifikation an, und ein Sieg in Tallinn könnte sogar den Weg in Topf zwei der EM-Auslosung ebnen. Das Team steht vor einer Doppelherausforderung, da es nicht nur die Qualifikation beenden, sondern sich auch auf das bevorstehende Testspiel gegen Deutschland vorbereiten muss. Ein möglicher erster Platz in Gruppe F hängt jedoch auch von den Ergebnissen des Spitzenreiters Belgien ab, der gegen Aserbaidschan spielt.

Coach Ralf Rangnick betont die Wichtigkeit des Spiels gegen Estland und konzentriert sich vollständig darauf, ohne zu sehr an kommende Herausforderungen zu denken. Die Startaufstellung wird voraussichtlich auf die bestmögliche Formation setzen, wobei Kapitän David Alaba, der kürzlich seine Fitness mit einem beeindruckenden Auftritt für Real Madrid unter Beweis stellte, eine Schlüsselrolle spielen wird.

Die vorherige Begegnung mit Estland vor acht Monaten endete mit einem knappen 2:1-Sieg für Österreich. Rangnick strebt dieses Mal einen klareren Sieg an und betont die Bedeutung einer positiven Einstellung der Spieler. Das Spiel dient auch als Gelegenheit für die Spieler, sich für die begehrten Plätze im 23-köpfigen EM-Kader zu präsentieren.

Die Esten belegen in der FIFA-Weltrangliste den 118. Platz, während Österreich auf Platz 25 steht. Trotz der scheinbaren Überlegenheit erwartet Rangnick einen ernsthaften Einsatz und hofft darauf, dass seine Mannschaft nicht an Motivation mangelt. Das Spiel in Tallinn ist auch eine Chance für die österreichischen Spieler, ihre Leistung zu steigern und sich für die bevorstehende Europameisterschaft eine optimale Ausgangsposition zu sichern.

Die voraussichtlichen Aufstellungen für Estland und Österreich werden ebenfalls präsentiert. Insgesamt zeigt sich, dass die österreichische Mannschaft das Spiel ernst nimmt und darauf abzielt, die Qualifikation mit einem überzeugenden Sieg abzuschließen.